Wo die wilden Kerle wohnen

Kita Emmaus | Meldungen

Projektarbeit

Inhalt des Buches: „Max hat sich schlecht benommen und wird von der Mutter bestraft. Darüber ärgert er sich, ist enttäuscht und wütend. Daraufhin kreiert Max eine Fantasiewelt mit wilden Kerlen, in der er der König wird. Max segelt in die Welt hinaus, er genießt das Abenteuer, will dann aber auch in die Geborgenheit seiner Familie zurückkehren."

Das bildstarke Buch versetzt sich ganz in die kindliche Welt, in der die Fantasie regiert. Es spricht Kinder in dem Alter an, in welchem sie zwar schon gut zwischen Realität und Fiktion unterschieden können, sich aber dennoch gern in imaginäre Welten zurückziehen. Kinder können sich darum so gut mit Max identifizieren, weil sie es lieben, in verschiedene Rollen zu schlüpfen. In jedem Kind steckt ein «wilder Kerl», der gerne König wäre, aber es weiß auch jeder, wie es ist, sich nach einem Abenteuer nach der Geborgenheit des Zuhauses und der Mutter zu sehnen.

In dieser Projektarbeit setzen sich Kinder, Erzieherinnen und Erzieher über einen längeren Zeitraum intensiv, zielgerichtet und in vielfältigen Aktivitäten mit einem Thema auseinander. Kinder nähern und erschließen sich – auf kreative Art und Weise –  selbständig, kooperativ, forschend, entdeckend und vergleichend Zugang zur Thematik des Kinderbuches und dessen Helden.